AUDI AG

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,

wie sehr sich die Zeiten verändert haben, wird am eigenen Beispiel am deutlichsten. Während meiner Ausbildung vor knapp 30 Jahren war der Umgang mit Medien noch ganz einfach: Zu Hause gab es eine Tageszeitung zum Frühstück, abends lief die Tagesschau – deren Professionalität und Glaubwürdigkeit man nie in Frage gestellt hätte.

Heute fungieren die sozialen Medien über das Smartphone als stets verfügbare, nie versiegende und nicht zu verifizierende Informationsquelle. Bei der Vielzahl an Informationen ist es wichtiger denn je, dass die Leser mitdenken, hinterfragen – und dazu verstehen, was eine fundierte Recherche und eine angemessene Aufbereitung ausmacht. Das Projekt Zeitung in der Schule (Zisch) zeigt jungen Menschen, wie dies in der Praxis aussieht und lässt hinter die Fassade blicken. Das Projekt vermittelt den Schülern schon in jungen Jahren kritikfähig zu sein; gezielt und begründet zu hinterfragen und insgesamt zu verstehen. Zisch soll helfen zu verstehen, dass die Zeitung die Informationen zur Verfügung stellt, aufgrund derer wir uns eine Meinung bilden können. Diese Fähigkeiten sind nicht nur wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung, sondern helfen auch im Berufsleben: Von unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erwarten wir neben einer großen Portion Teamgeist auch unvoreingenommenes, eigenständiges Denken – genau die Fähigkeit, die das Projekt Zisch bei jungen Menschen fördern möchte.

Wir freuen uns die Entwicklung der unterschiedlichen Fähigkeiten auf den Zisch-Seiten 2018/19 zu verfolgen – und uns im besten Fall bei der Zisch-Abschlussveranstaltung persönlich kennenzulernen. Viel Freude und Erfolge für Ihre Schulklassen und Sie!

Johann Fandrich
Leiter Berufsausbildung Neckarsulm

    Die Partner bei AUDI AG Neckarsulm:
    Johann Fandrich, Leiter Bildungszentrum Neckarsulm
    Angela Belau, Projektleiterin „Zisch“

Weitere Informationen zur AUDI AG