„Black Panther“ – ein toller Superhelden-Film

Spannungsreiches neues Actionspektakel aus den Marvel-Studios

Handlung: Aufgrund eines außerordentlich großen Meteoriteneinschlags ist Wakanda, ein Land in Afrika, unermesslich reich. Nur hier kommt das Metall Vibranium, welches der Meteor bei seinem Einschlag auf die Erde brachte, vor. Genau deswegen ist den Bewohnern von Wakanda sehr wichtig, unentdeckt zu bleiben, denn Reichtum weckt Begehrlichkeiten. Darum brauchen sie einen starken Anführer, um ihren wertvollen Schatz vor dem wahnsinnigen Terroristen Klaue zu verteidigen: der Black Panther (gespielt von Chadwick Boseman).
Die Verantwortung des Black Panther wird vom König Wakandas an den jeweiligen Nachfolger weitergegeben. Und so nimmt T’Challa (Chadwick Boseman) die Bürde und Würde dieses Amtes von seinem Vater T’Chaka nach dessen tragischem Tod entgegen. Außerdem muss sich der junge Held noch gegen einen unbekannten zweiten Gegner beweisen, der ihn vom Thron des Black Panther stürzen will.
Fazit: Ein sehr gelungenes Actionspektakel von Marvel mit einem neuen, coolen Superhelden. Viele witzige und originelle Szenen, von allen sehr stark gespielt. Wenn wir Sterne vergeben müssten, würden wir 4,5 von 5 geben, da die Geschichte nicht langweilig ist und das Set sehr aufwendig gestaltet ist.
Es lohnt sich auf jeden Fall, den Film ein zweites Mal anzuschauen!

Jannis Belz, Luka Henninger, Janne Henninger, Kaan Karatas, Daniel Moskov, Leo Hamberger, Klasse 7a, Jagsttal-Gymnasium Möckmühl

Schreibe einen Kommentar