Der Dichterstreit

Bericht

Von Apfel bis Zeitmaschine reichten die Themen des ersten GSOE-Slams
Am 23. März 2016 traten in einer begeisternden Premierenveranstaltung acht wortgewandte Schüler und Lehrer gegeneinander an. Der Zuschauerraum war bestens gefüllt mit lautstark applaudierenden und jubelnden Fans. Das liebevoll gestaltete Bühnenbild mit Wohnzimmerlampe und Sofa versetzte die Zuhörer in eine Wohlfühlatmosphäre. Neben einer vierköpfigen Schulband, die mit fetzigen Sounds die Übergänge gestaltete, führte der souveräne SMV-Lehrer Uwe Engisch durchs Programm. Er versuchte mit einem eigenen Beitrag den lampenfiebernden Konkurrenten die Nervosität zu nehmen und somit das Eis zu brechen.
Die erste Gruppe, bestehend aus vier Schülern (Marcel Wurster, Tom Ihro, Jannik Keller, Dörte Hübner), battelte mit Themen wie „Zeitmaschine“, „Fantasiegeschichten“, „Zeit“ und „Helden“ um den Gruppensieg. Nachdem alle ihren Beitrag abgeliefert hatten, wurden die Zuschauer dazu aufgefordert, per Applaus eine Entscheidung über den Gruppensieger zu fällen. Da dies mit bloßem Ohr nicht mehr deutlich zu erkennen war, nutzte Uwe Engisch eine Lautstärkeapp seines Smartphones. In einer wahnsinnig engen Entscheidung konnte sich Dörte Hübner mit ihrem Thema „Helden“ gegen ihre männlichen Kontrahenten durchsetzen.
Nach einer kurzen Verschnaufpause startete die zweite Gruppe, bestehend aus Schülern (Andrea Rück – „Apfelbrief“, Alexander Switko – „Vodka“), Lehrer (Thomas Matscheko – „Ja gut, aber …“) und Referendar (Sebastian Baur), ihren dichterischen Wettstreit. Sebastian Baur gewann diese Runde mit dem Thema „Geiles Leben“. Die beiden Gruppensieger mussten sich am Ende einer letzten Publikumsentscheidung stellen, um den Pokal des Abends mit nach Hause zu nehmen. Das enorm begeisterte Publikum entschied sich durch Gröhlen, Beifall, Rufen, Stampfen, Applaudieren und Pfeifen für Sebastian Baur als Sieger, wobei es auch hier wieder sehr knapp ausging und die Technik erneut Hilfestellung leisten musste.
Ein tolles neues Format an unserer Gewerblichen Schule Öhringen! Gerne wieder!

Lena Weinmann, Myriam Hermann, Max Oberhardt, Sarah Löffelhardt, Klasse TG 12/4, Gewerbliche Schule Öhringen